Zum Hauptinhalt sprigen

Wir sagen danke!

AOK Nürnberg unterstützt uns beim Gesundheitstag

Die AOK Nürnberg unterstützt uns nicht nur finanziell bei unserem 1.Gesundheitstag.

Am 06.05. fand im Kinderhaus der 1. Gesundheitstag für alle Mitarbeiter*innen statt. 

An unserem Gesundheitstag konnten alle Mitarbeiter*innen sechs Workshops und Vorträge aus den Themenbereichen Bewegung, Entspannung und Ernährung auswählen.

Die AOK Nürnberg unterstützte uns mit 2500 Euro, Vorträgen und einem Infostand zu verschiedenen Themen!

Ein herzliches Dankeschön dafür!

 

Folgende Angebote standen zur Verfügung:

Brain-Food & (Büro)Snacking - Mehr Energie für das Gehirn und damit leistungsfähig bleiben:

Es gibt Tage, an denen wir vor Energie nur so sprudeln und andere wo wir irgendwie neben der Spur sind und es mit dem Denken einfach nicht so wirklich klappen will. Was tun, wenn man so einen schlechten Tag hat? Die einfache Antwort: Brainfood! Das sind gesunde Lebensmittel, die die grauen Zellen so richtig in Schwung bringen. Die Ernährung ist eine der wichtigsten Grundlagen, damit das Gehirn gut funktioniert und ein zusätzlicher Garant für positive Stimmung. „Iss dich schlau“ lautet das Motto beim Thema Brainfood. Gemeinsam bereiten wir leckere Kleinigkeiten und Snacks zu! (Workshop/Gesundheitsdenkwerk)

Meal Prep: Gut vorbereitet ist schon halb gesund gegessen: 

Meal Prep (= Mahlzeiten vorbereiten) ist ein Prozess des Planens und Vorkochens von Gerichten, sodass man immer ein leckeres und gesundes Essen parat hat. So spart man Zeit und Geld und hat zudem weniger Stress. Denn wer an einem Tag geschickt und mit Plan mehrere Portionen vorkocht und diese auf Tupperdosen aufteilt, kann an den Folgetagen davon profitieren – ohne erneut frisch kochen zu müssen. (Workshop/Gesundheitsdenkwerk)

Gesunde Ernährung – Immunsystem stärken

Unser Immunsystem besteht aus einem Zusammenspiel zwischen bestimmten Zellen, Signalstoffen und Geweben und gehört neben dem Nervensystem zu den komplexesten Systemen im menschlichen Körper. In diesem Workshop erfahren wir, wie wir unser Immunsystem durch gesunde Ernährung stärken können. Mit deinem täglichen Essen kannst du ganz einfach deine Abwehrkräfte aufbauen. (Vortrag/AOK)

Gesunde Ernährung- gesunder Lebenstil: Lust auf vegetarisch – pflanzlich im Vorteil:

Welche Vorteile pflanzliche Ernährung für unsere Gesundheit hat, erfahren wir in diesem Workshop. (Vortrag/AOK)

Fitness Workout (HIIT/LIIT) mit Erklärung:

Unser Trainer Florian Merz erklärt in diesem Workshop das HIIT/LIIT Training und wir legen direkt mit diesem aktiven Workout los. Bei der Trainingsmethode HIIT wechselt sich immer ein hochintensiver Aktiv-Slot mit moderaten Phasen bzw. aktiven Pausen ab. Die Übungen beim LIIT sind ähnlich wie die beim HIIT. Sie werden jedoch wesentlich langsamer ausgeführt. LIIT ist so effektiv wie HIIT, aber nicht so anstrengend. Dieser Kurs wird seit zwei Jahren online jede Woche angeboten. Wer gerne einmal reinschnuppern möchte, ob diese Trainingsform etwas für sie/ihn ist, ist hier richtig! 

Aktive Pause – Mit mehr Energie durch den Tag: 

Gemeinsam lernen wir Mobilisations-, Dehn- und Kräftigungsübungen für den aktiven Ausgleich. Die Übungen lassen sich in der Kita, im Büro, am Spielplatz oder wo ihr auch arbeitet zwischendurch einbauen und sorgen dafür, dass einseitige haltungen vermieden und Spannungen abgebaut werden. (Workshop/Gesundheitsdenkwerk) – bitte bequeme Kleidung anziehen

Faszien-Fit – Geschmeidig bewegen: 

Gemeinsam lernen wir vielfältige Bewegungsübungen für unser Fasziensystem. Faszien sind Bindegewebsstrukturen, die Muskeln und Organe umhüllen. Wenn du unter Bewegungsschmerzen leidest und sich deine Muskeln und das Gewebe sehr verspannt anfühlen, können verklebte Faszien dafür verantwortlich sein. Wir probieren alltagstaugliche Übungen aus, die ihr leicht in euren Alltag einbauen könnt. (Workshop/Gesundheitsdenkwerk) – bitte bequeme Kleidung anziehen.

Blackroll-Training:

Das Training mit der Faszienrolle – häufig auch bekannt als Blackroll - soll Abhilfe verschaffen und die Leistungsfähigkeit im Sport erhöhen. Durch die gezielte Druckausübung in den spezifischen Übungen mit der Faszienrolle wird die Durchblutung der Faszien angeregt und die Nährstoffversorgung verbessert. Unser Trainer Florian Merz zeigt uns in diesen aktiven Workshops Übungen aus dem Blackroll- Training.

Ergonomie und Rückengesundheit - Ein gutes Team:

Statistisch gesehen leidet jeder Dritte Deutsche unter Rückenbeschwerden. Insbesondere Fehlbelastungen im Beruf gelten als Treiber von Rückenleiden und anderen sogenannten Muskel-Skelett-Erkrankungen. In diesem Vortrag lernen wir, wie unser Rücken gesund bleibt und wie wir durch bewährte Präventionsmaßnahmen für mehr Ergonomie und Rückengesundheit sorgen können. (Vortrag/Gesundheitsdenkwerk)

Bewegung bei der Arbeit:

Unser Betriebsarzt Herr Lederer-Kanawin kennt die Arbeitsfelder des Kinderhaus seit vielen Jahren. Ob es die kleinen Stühle der Pädagog*innen in der Kita, die Bildschirmarbeit in der Verwaltung und Beratung oder die Tätigkeiten unserer hauswirtschaftlichen Kräfte sind. Für alle von uns ist eine richtige Haltung bei der Arbeit sinnvoll und gesundheitsfördernd. In seinem Vortrag erklärt uns Herr Lederer-Kanawin richtige Bewegungen und Haltungen bei der Arbeit und zeigt uns ausgleichende Übungen zum Mitmachen. (Vortrag und Workshop/ Wolfgang Lederer-Kanawin)

Die Bedeutung der Faszien:

Die Körperfaszien des Menschen sind ein sich über unseren gesamten Körper erstreckendes Gewebenetz. Als Schutzhülle fungierend, umgibt es unsere Muskeln und Organe wie Leber und Nieren, um sie vor Schäden zu bewahren. Gleichzeitig gewähren uns Faszien Stabilität und Beweglichkeit. In einem Vortrag der AOK erfahren wir, welche Bedeutung die Faszien für unseren Körper und unser Wohlbefinden haben.

Bewegung: Medizin ohne Nebenwirkung/ Bewegungsförderliches Arbeiten:

Die positiven Auswirkungen eines körperlich aktiven Lebensstils auf die Gesundheit, das Wohlbefinden und die körperliche sowie psychische Leistungsfähigkeit sind unbestritten. Zum Thema "Bewegung ist Medizin ohne Nebenwirkungen" erfahren wir in einem Vortrag der AOK, welche Bewegungen uns gut tun. 

Orientalischer Tanz: 

Duygu Utac, Hausleitung aus dem Haus für Kinder in der Unteren Mentergasse, entführt uns in die Welt des orientalischen Tanz. Gemeinsam tanzen wir und bewegen uns. Dabei steht der Spaß im Vordergrund.

Body & Soul: 

Lass dich auf freie Tanzimpulse ein und gönne deinem Körper und deiner Selle etwas Gutes bei diesem Workshop mit Steffi Berge. Als Tanzpädagogin leitet sie uns bei diesem einstündigen Kurs an uns frei zur Musik zu bewegen. Bitte zieht bequeme Kleidung an und bringt rutschfeste Socken mit. Gerne könnt ihr auch barfuß tanzen.

Crossfit: 

Erinnert ihr euch noch als Laufen, Springen, Purzelbäume machen Spaß gemacht hat? Wenn du dich nicht erinnern kannst, wann du das letzte Mal Spaß beim Sport hattest, dann werden wir dir helfen, diesen Spaß wieder aufleben zu lassen – wir werden deine Knochendichte erhöhen und deine Muskelmassen definieren, und am wichtigsten ist, dass wir dein Risiko krank zu werden minimieren werden. Ziel ist es, die Trainierenden in zehn verschiedenen Fitnessdisziplinen ausgewogen zu entwickeln: Ausdauer,Kraft, Beweglichkeit, Schnelligkeit, Geschicklichkeit, Balance, Koordination und Genauigkeit. Bitte zieh Sportklamotten an und bring ein Handtuch mit. 

Zumba:

Zumba® ist Tanzfitness zu lateinamerikanischer Musik und ist leicht zu erlernen. Zumba® macht Spaß und trainiert alle Körperbereiche durch ein energiegeladenes Training, nach du dich gestärkt, erholt und voller Leben fühlst. – bitte zieh bequeme Kleidung an und bringt euch ein Handtuch mit. (Workshop/Melanie Seifert)

Mit Bewegung Stress bewältigen:

Stressbewältigung geht nicht nur mit Entspannungstechniken. Auch Bewegungen und aktive Übungen sind wichtige Methoden, um die Spannung im Körper abzubauen und Stress zu bewältigen. (Vortrag/Gesundheitsdenkwerk).

Mentale Ressourcen stärken – Krisen bewältigen:

Achtsamkeit, Selbstfürsorge und Resilienz halten Strategien und Techniken bereit, die in Krisenzeiten helfen und unterstützen können. In diesem Vortrag lernen wir, die eigenen mentalen Ressourcen zu stärken. (Vortrag/Gesundheitsdenkwerk)

Naturkosmetik selbst herstellen:

Sich selbst etwas Gutes tun! in einem Workshop mit Olga Alekseeva lernen wir etwas über natürliche Hautpflege und Naturkosmetik. Jede/r darf eine eigene natürliche Lippenpflege herstellen und mit nach Hause nehmen. Wir werden auch eine guten Tee für die Haut herstellen und probieren.

Yoga: 

Mit unserer Yogalehrerin Anne Heinrich-Horn gibt es drei verschiedene Yoga-Workshops. Yoga & Entspannung, Yoga für Anfänger, sowie Yoga für Erfahrene. Diese Workshops sind ideal, um Yoga auszuprobieren. Wir planen in Zukunft, die Yogakurse im Kinderhaus wieder anzubieten. - Bitte bringt bequeme Kleidung und wenn ihr habt, eine eigene Yogamatte mit!

Massagegeräte im Raum der Sinne ausprobieren: 

Im Raum der Sinne könnt ihr die verschiedene Massagegeräte des Kinderhaus ausprobieren und zur Ruhe kommen.

Progressive Muskelentspannung: 

Die progressive Muskelentspannung nach Jacobson (ProgressiveMuskelrelaxation/PMR) ist eine wissenschaftlich fundierte und leicht zu lernende Entspannungstechnik, die im Sitzen oder Liegen umgesetzt werden kann. Probiert die Progressive Muskelentspannung aus und lernt dsie in euren Alltag zu integrieren. (Gesundheitsdenkwerk/Workshop) – bitte bequeme Kleidung anziehen und wer hat, eine Gymnastikmatte/Decke mitbringen.

Außerdem gibt es

- die "Bücherei" mit Büchern zu den Bereichen Ernährung, Entspannung und Bewegung im Teamzimmer der Verwaltung. Interessantes könnt ihr euch direkt kopieren. 

- den AOK Infostand mit den Themen 

  • AOK Gesundheitsvorteile
  • Infos zum Wettbewerb "Mit dem Rad zur Arbeit"
  • Jolinchen Kids (ein bundesweit AOK-eigenes Programm für Kindertagesstätten, das die Gesundheit von Kita-Kindern, Eltern und Erzieher/-innen stärken will)

- eine Wasserbar (Gesundheitsdenkwerk): die Wasserbar ist kein Angebot, welches gebucht werden muss. Zu ihr habt ihr immer Zugang in den Pausen.

- einen Ergometer (wir haben gemeinsam für ein Ukraine-Spendenprojekt Kilometer "erradelt" und die Sparkasse Nürnberg hat dafür 250 Euro an das Projekt "Kostenlose Kurse für ukrainische Kinder und Jugendliche" https://www.wirwunder.de/projects/108040?wirwunder=321 gespendet.

Unsere Workshops und Vorträge werden von folgenden Kooperationspartner*innen gestaltet:

Gesundheitsdenkwerk: https://www.gesundheitsdenkwerk.de

AOK Bayern: https://www.aok.de/pk/bayern/

Florian Merz: Unser zertifizierter Trainer, der uns seit zwei Jahren mit Online-Training betreut, ist ein sportliches Energiebündel und ein großartiger Motivator. Er unterrichtet u.a. HIIT, LIIT und Blackrolltraining.

Anne Heinrich-Horn: Frau Heinrich-Horn ist ausgebildete Yogalehrerin und Entspannungskursleiterin. Seit vielen Jahren gibt sie Yoga-Kurse für die Kinderhaus Nürnberg gGmbH

Olga Alekseeva: Frau Alekseeva ist als eine leidenschaftliche Köchin und Naturfreundin seit 2011 Dozentin des Bildungszentrums

Duygu Utac: Hausleitung, Haus für Kinder Untere Mentergasse

Steffie Berge: Erzieherin und Tanzpädagogin, FZ Neulichtenhof

Wolfgang Lederer Kanawin: Betriebsarzt der Kinderhaus Nürnberg gGmbH

Zumba: Melanie Seifert: Melanie Seifert ist zertifizierte Yogalehrerin, Kangatrainerin https://www.zumba.com/de-DE/profile/melanie-seifert/1752816

Crossfit: https://www.rcfn-training.com

Vielen Dank an alle Beteiligte!