Offene Ganztagsschule (OGS) am Pirckheimer-Gymnasiums

Für Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 5-10.

Öffnungszeit

Montag–Donnerstag 12.00–16.30 Uhr,  Freitag 12.00–15.30 Uhr in der regulären Schulzeit

Für die Möglichkeit zur Ferienbetreuung verweisen wir auf den Link Ferienbetreuung.

Tagesablauf

12.00–13.00 UhrAnkommen der Schüler, Angebot niederschwelliger freizeitpädagogischer Angebote, Ruhephase
13.00–14.00 UhrGemeinsames Mittagessen in der Mensa, Zeit zum Ausruhen
14.00–15.30 Uhr Hausaufgaben- und Studierzeit mit fester Lernzeit von 14.00–15.00 Uhr
15.00–16.00 Uhr Freizeitpädagogische Aktionen: Sportangebote mit Turnhallennutzung, Theatergruppe, Computerraumnutzung, Kreativangebote, Ausflüge, Feste, Freispiel

Das Personal

Für die Betreuung stehen pädagogische Fachkräfte und pädagogische Mitarbeiter in Teilzeit zur Verfügung. Abwesenheits- oder Ausfallzeiten werden durch Springerkräfte ersetzt. Eine Mitarbeiterin ist als Teamleiterin als erste  Ansprechpartnerin für die Schule, die Eltern und andere Institutionen vor Ort. Die Teamleiterin hat eine koordinative Verpflichtung im Spannungsfeld OGS, Schule und Träger. Das Gesamtprojekt  wird begleitet von der Bereichsleitung Schule der Kinderhaus Nürnberg gGmbH.

Anmeldung und Teilnahme

Die Teilnahme an der OGS ist grundsätzlich freiwillig. Nach einer verbindlichen Anmeldung ist die Teilnahme an der OGS für das gesamte Schuljahr verpflichtend. Eine Anmeldung zur OGS ist nur in der Schule möglich. Hierzu nutzen sie bitte die Tage der Schulanbmeldung oder vereinbaren einen persönlichen Termin.

Gebundener Ganztag am Pirckheimer-Gymnasium

Die Kinderhaus Nürnberg gGmbH ist auch Kooperationspartner des gebundenen Ganztags am Pirckheimer-Gymnasium. Die Zielformulierung und die konzeptionellen Inhalte bestimmt ausschließlich die Schulleitung. 2 Sozialpädagogen/innen begleiten die Schüler im Schulalltag. Sie unterstützen die Lehrkräfte in ihrer Arbeit und ergänzen den Schultag, vertreten in Ausfallzeiten und sind ein enges Bindeglied zwischen Schüler, Lehrer, Elternhaus und anderen Institutionen. Die Mitarbeiter des gebundenen Ganztags orientieren sich an den Erfordernissen der Schule und der Schüler. Sie arbeiten eng mit den verantwortlichen der Schulsozialarbeit zusammen.