Gebundener Ganztag an der Ludwig-Uhland -Mittelschule LUMS

Die Kinderhaus Nürnberg gGmbH ist seit vielen Jahren Kooperationspartner der LUMS im gebundenen Ganztag.

In dieser setzen wir in enger Zusammenarbeit mit der Schulleitung und den Lehrkräften der Ganztagsklassen ein individuelles Konzept um, dass sich an den Bedürfnissen der Schüler und der Schule orientiert.

Der gebundene Ganztag wird aus den Fördergeldern der Regierung Mittelfranken finanziert. Die Richtlinien der Regierung bleiben unberührt

14 AGs werden in der LUMS von unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern betreut, geführt oder geleitet. Die Inhalte sind sehr unterschiedlich und reichen von einem vielfältigen Sportangebot über kreativ-künstlerische Inhalte bis zu schulischen Inhalten.
Der Post SV Nürnberg als Subkoordinationspartner betreut 3 AGs im Bereich Ballsport und die AG Tanz.

Der Fechterring Nürnberg, ebenfalls Subkoordinationspartner betreut die AG Fechten. Mit dem Unternehmen Protactics konnten wir ebenfalls eine Subkooperation vereinbaren.

Hinzu kommen die Kunst AG, die von einer Kunstpädagogin geleitet wird, die AG AKI, für die das Kinderhaus den Aktivspielplatz Grünewaldstraße und die Mitarbeiter zur Verfügung stellt, die AGs im Medienbereich, Computer und Medientechnik oder auch Fotografie und die unterrichtsbegleitenden AGs die der Qualitätsvorbereitung dienen. 

Die AGs finden an den Tagen Montag, Dienstag und Donnerstag statt und sind fest in den Stundenablaufplan der Schüler integriert.

Als Kooperationspartner im gebundenen Ganztag stellen wir den Lehrkräften der Ganztagsklassen an einzelnen Tagen zu vereinbarten Zeiten Assistenzkräfte zur Begleitung im Unterricht zur Verfügung. 

Der gebundene Ganztag an der LUMS ist ein Sonderprojekt in besonderer Kooperationsarbeit.
Die Teilnahme am gebundenen Ganztag ist ausschließlich nur über die Schule möglich.