Die betreuten Spielplätze des Kinderhaus Nürnberg

Heutzutage entspricht die Lebens- und Wohnsituation der Kinder oft nicht mehr ihrem natürlichen Bewegungs- und Entfaltungsdrang. Um den Bedürfnissen der Kinder nach Bewegung und altersgemäßer Freizeitgestaltung gerecht zu werden, gibt es die betreuten Spielplätze. Sie geben den Kindern einen Platz, an dem sie Raum für sich finden können.

Was ist ein betreuter Spielplatz?

Ein betreuter Spielplatz ist ein offenes Angebot für Kinder im Alter von 6–14 Jahren. Der Besuch ist kostenlos und ohne Voranmeldung möglich. Während der Öffnungszeiten werden die Kinder von pädagogischem Fachpersonal betreut.

Der Tageablauf orientiert sich an den Bedürfnissen der Besucher. Sie bestimmen die Programmgestaltung aktiv mit und können eigene Ideen verwirklichen.